Online Outlet: ALLES MUSS RAUS! Jetzt sparen!

Benoit Paire

2 Artikel
Sortieren nach:
Filtern
Tennisschläger (1 Artikel)
Babolat
Turnierschläger
279,95 € 234,95 €
Sofort verfügbare Größen:
Tennistaschen (1 Artikel)

Benoit Paire: Der extravagante Paradiesvogel aus Frankreich

Der französische Tennisprofi Benoit Paire begeistert die Zuschauer auf der ATP-Tour regelmäßig mit seinen spektakulären Schlägen und einer großen Show auf dem Tennisplatz. Der in Avignon in Frankreich am 8. Mai 1989 geborene Paire ist bereits seit dem Jahr 2007 als Tennisprofi unterwegs. Seinen offiziellen Wohnsitz hat er nach Genf in die Schweiz verlegt.

Benoit Paires Spitzname lautet „La Tige“, was als „Die Stange“ übersetzt werden kann. Dies ist eine Anspielung auf seine schlanke Statur: Benoit Paire misst nämlich 1,96 Meter Körpergröße. Benoit begann im Alter von fünf Jahren mit seinem Vater Philippe Tennis zu spielen. Dieser arbeitete früher in einem kleinen Tennisclub gleich neben dem Wohnhaus der Familie. Zur sportbegeisterten Familie gehören außerdem Mutter Eliane und sein vier Jahre älterer Bruder Thomas, ebenfalls ein ausgezeichneter Tennisspieler, jedoch weniger erfolgreich.

Benoit Paire gilt als Spaßvogel auf der Tour

Benoit Paire gilt als Exzentriker, der auch außerhalb des Platzes mit seinen Eskapaden so manches Mal für großes Aufsehen sorgt. Auch optisch fällt er auf der ATP-Tour mit dem dunklen Backenbart und dem hochgestellten Kragen seines Poloshirts auf. Den Zuschauern bietet er mit seinen Kunstschlägen nicht nur beachtliche Leistungen, sondern auch viel Unterhaltung – manchmal kombiniert mit einigen Ausrastern. Man merkt, dass ihm die Tennis-Show auf dem Center Court einen großen Spaß bereitet, wie er auch selbst gerne mal in Interviews zugibt.

Die großen Tennis-Idole in Benoit Paires Jugendzeit waren Roger Federer und Marcelo Rios. Paire spielt besonders gerne auf Sandplätzen und wurde von den Mitspielern auf der Tour zum ATP-Comeback-Spieler des Jahres 2015 gewählt. Neben dem Tennissport interessiert sich Benoit Paire für den Fußballsport und unterstützt dabei seinen Lieblingsverein Olympique Marseille.

Benoit Paires Rückhand zählt zu den stärksten

Benoit Paires Spielstil ist sehr variabel. Immer wieder gelingt es ihm, seinen Gegner mit eigenwilligen und unvorhersehbaren Schlägen zu überraschen. Als Hauptstärke des Rechtshänders gilt die beidhändige Rückhand, die er mit sehr viel Speed und Spin schlägt. Er bevorzugt dabei den Crossball, um den Gegner mit hoher Geschwindigkeit in Bedrängnis zu bringen und Punkte zu erzielen. Paire ist körperlich topfit und nimmt auch bei großen Turnieren oft eine Mehrfachbelastung mit Einzel, Doppel und Mixed-Wettbewerb in Kauf.

Gerne streut er mitten in einer Rallye einen überraschenden Stoppball ein. Beim Netzspiel verwendet er häufig einen Dropvolley mit einem extremen Backspin. Paire besitzt einen starken, aber nicht allzu sicheren ersten Aufschlag, den er auch manchmal für einen „Serve-and-Volley“ nutzt. Die Zuschauer lieben Benoit Paire für die Vielzahl an risikoreichen Schlägen und Trickschüssen. Berühmt ist er für seine „Tweener“, bei denen er den Ball zwischen seinen Beinen trifft, für Stoppbälle, die sich in Richtung Netz drehen und für die knallharte Topspin-Rückhand in extrem spitzen Winkeln.

ATP-Erfolge und Finalsiege: Die Meilensteine in der Karriere von Paire

Ein Meilenstein in Paires Profikarriere war das ATP-Turnier in Belgrad im Mai 2012. Durch Siege über Jarkko Nieminen sowie Pablo Andújar gelangte er erstmals in seiner Karriere in das Finale eines ATP-Turniers, das er in zwei Sätzen gegen Andreas Seppi verlor. Bei den French Open des gleichen Jahres erreichte Paire durch einen Sieg über Albert Ramos erstmals die zweite Runde.

Ein großer Erfolg für Benoit Paire war der Sieg im ATP-Turnier in Båstad, das er als ungesetzter Spieler gewann. Unter anderem besiegte er hier den topgesetzten David Goffin und behielt im Endspiel gegen Tommy Robredo mit 7:6 und 6:3 erfolgreich die Nerven. Bei den US Open des gleichen Jahres gelang ihm erstmals der Einzug ins Achtelfinale.

Ein weiteres Karrierehoch hatte Benoit Paire im Jahr 2019. In Marrakesch holte sich Paire gegen Pablo Andújar mit 6:2 und 6:3 den zweiten ATP-Titel seiner Karriere und sicherte sich einen Monat später auch gegen Felix Auger-Aliassime in Lyon den Turniersieg.

Benoit Paires Bekleidung und mehr bei Tennis-Point kaufen

In unserem Online-Shop findest du alles, was die Profispieler auf der Tour tragen und spielen. Tennis-Point bietet dir eine riesige Auswahl an Tennisbekleidung und Tennisschuhen und natürlich auch die Rackets und Saiten, welche die Profis bevorzugen. Wenn du beim Equipment deinem Idol Benoit Paire folgen möchtest, findest du beispielsweise Tennisschläger von Babolat Racket und auch das die Tennisbekleidung von Lacoste.