Franca's Blog

Hallo ihr Lieben,

Es gibt gute Neuigkeiten, ich habe mich für eine Universität entschieden und weiß nun endlich, wo die Reise im August für mich hingeht.

UNIVERSITY OF NORTHWESTERN OHIO – here we goooo!

Nachdem ich mit einigen Coaches von ganz unterschiedlichen Unis geskyped habe, blieb letztendlich eine engere Auswahl von zwei sehr ansprechenden Angeboten über.

Letztendlich kann ich gar nicht genau sagen, was mich schließlich überzeugt hat. Zum einen ist da der Trainer, mit dem ich mich schon bei unserem ersten Gespräch (und es war tatsächlich mein allererster Skype Call - ich war sooo nervös) super gut verstanden habe, zum anderen musste ich auch den Studiengang berücksichtigen, der natürlich auch eine nicht ganz unwichtige Rolle spielen sollte. Am Ende war es einfach mein inneres Bauchgefühl, was mir gesagt hat „nimm diese Uni“!

Ich fühle mich mit der Entscheidung auf jeden Fall sehr wohl und bin super gespannt, wie das Leben auf dem Campus der University of Northwestern Ohio für mich werden wird.

Jedem anderen, der die spannende Entscheidung noch vor sich hat, kann ich also nur raten, schlussendlich die Entscheidung nicht von einem einzigen Faktor abhängig zu machen.

Für alle, die vielleicht noch eine kleine Hilfestellung benötigen, hier die Top-5 meiner Entscheidungskriterien:

  • Die Meinung meiner Familie und Freunde
  • Studienangebot/ akademische Qualität der Uni
  • Sympathie des Trainers
  • Empfehlung meines Vermittlers (an dieser Stelle einen großen Dank an Sandy von Uniexperts, der mir bei jeder Frage und Unsicherheit zur Seite stand)
  • Das eigene Bauchgefühl

Ich wollte ja schließlich auch immer an die Küste und wo lande ich jetzt? Im mittleren Westen Amerikas :D

Also als Tipp von jemandem, der all seine Vorsätze und Vorstellungen über Bord geworfen hat:

Triff die Entscheidung nicht alleine, sondern beziehe deine Familie und Freunde mit ein, häufig sehen die nochmal ganz andere Vor- und Nachteile als man selbst.

Besonders meine drei besten Freundinnen haben mir bei der Entscheidung sehr geholfen. Menschen die einen gut kennen, haben meistens eine genaue Vorstellung von dem, was zu einem passt und wo man sich wohl fühlt. Aber auch mein Vermittler von Uniexperts hat mir bei der finalen Auswahl sehr geholfen und konnte mir durch seine Erfahrung sehr viele gute Tipps geben, damit ich letztendlich alleine die richtige Entscheidung für mich treffen konnte.

Entspannt auf den Abflug warten ist jetzt jedoch definitiv noch nicht angesagt, denn ein Großteil der Arbeit liegt noch vor mir:

Die Einschreibung an der Universität, die Anmeldung im College-Spielerverband und ne Menge anderer bürokratischer Kram liegen jetzt noch vor mir. Aber da muss ich natürlich nicht alleine durch, sondern habe tatkräftige Unterstützung von den Admissions-Spezialisten Katrin und Harrison, ohne die ich schon an dem ein oder anderen Formular gescheitert wäre.

Ich muss zugeben, mit einem klaren Ort als Ziel vor Augen, fällt einem das Ganze dann schon eindeutig leichter.

Also… Ohio ich komme!

Eure Franca

ZURÜCK