Franca's Blog

Hallo ihr Lieben,

Obwohl die letzten Wochen hauptsächlich der Abi-Vorbereitungen dienten, muss ich zugeben, dass ich es doch recht entspannt angegangen bin :)

Nach meiner ersten Abitur-Klausur ging es für mich erstmal auf die sonnige, kanarische Insel Fuerteventura, wo hauptsächlich Sonne tanken und Tennis spielen auf dem Tagesplan standen. Nachdem ich also in Spanien bei bestem Wetter die ersten Aufschläge unter freiem Himmel machen konnte, freute ich mich umso mehr auf die Eröffnung unserer Außenanlage in Meppen.

Nach unserem zehntägigen Aufenthalt wurde ich dann zwar nicht ganz so warm, aber ebenso sonnig vom deutschen Wetter begrüßt. Optimal für die beginnende Saison, die ja schon mit dem ersten Punktspiel in knapp zwei Wochen startet. Unser erstes Spiel bestreiten wir jedoch nicht auf heimischer Anlage in Neuenhaus. Zum Auftakt geht es für uns nach Südniedersachsen, wo uns zum Saisonbeginn der TSC Göttingen empfängt. Wenn es euch interessiert, ob wir uns beim Saisonauftakt durchsetzen können, schaut doch mal auf meiner Instagram Channel vorbei @francarexeis!

Neben den verbleibenden drei schriftlichen Abi-Prüfungen und einer mündlichen Prüfung, wartet auch noch der TOEFL in Dortmund auf mich. Der Englisch-Test der sowohl Lese- und Hörverstehen als auch eine Sprachprüfung beinhaltet, soll wohl recht schwierig sein. Ich muss gestehen, ein bisschen nervös werde ich schon, wenn ich an meinen Testtag denke. Naja… mit der richtigen Vorbereitung wird das schon. Diesmal gibt es leider keinen Kurs von Uniexperts, der mich, wie zum SAT, richtig gut vorbereitet und mir den Lernprozess erleichtert - Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, die SAT Vorbereitung mit Uniexperts zu machen! Damit klappt der amerikanischen Zulassungstest mit Links - Also diesmal ohne Kurs, da die Termine der Kurse und meine Klausurtermine sich so ungünstig überschnitten haben, dass ich leider nicht teilnehmen konnte :( Nun gut, wird schon schiefgehen…! Also bitte Daumen drücken!!!

Mit einem bestandenen TOEFL könnte ich dann endlich einen Haken hinter die notwendigen Tests machen, die für mich persönlich den unangenehmsten Teil der USA-Vorbereitung darstellen. Zum Glück ist diese Hürde so gut wie überwunden!

Als nächster Punkt auf meiner Liste steht die Beantragung eines Studenten Visums, dass für einen längeren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten notwendig ist. Dieses Visum kann jedoch nur in Frankfurt, München oder Berlin beantragt werden, was aber natürlich kein Problem ist, denn zu einem kleinen weiteren City-Trip würde ich natürlich nie „Nein“ sagen :D

Wie ihr merkt, geht es jetzt also so langsam richtig los…

Bis bald,

Eure Franca

ZURÜCK